Bericht Functional Training

10.02.2021
Thema Ernährung

Neben den offenen Live-Stream-Angeboten für die Vereinsmitglieder werden auch einige gruppenbezogene Angebotsformen im virtuellen Raum weitergeführt. So trifft sich unter anderem ein Teil der Gruppe „Functional Training“ zu den gewohnten Trainingseinheiten regelmäßig auf der „Zoom“-Plattform.

Die Durchführung von kleineren Kräftigungs- und Mobilisationsprogrammen – die in dieser eher bewegungsarmen Zeit noch mehr an Bedeutung gewinnen, stellen dabei natürlich nur einen Schwerpunkt dar. Bei der Durchführung der Einheiten wird auch einer der Vorteile des „Functional Trainings“ deutlich: Die verhältnismäßig einfache Implementierung von Übungsformen in den Alltag, beziehungsweise in die eigenen vier Wände. Die Einbindung von Alltagsmaterialien wie Handtücher und Papierrollen in das eigene Workout, schaffen dabei einen zusätzlichen Spaßfaktor.

Zusätzlich behandelt die Gruppe einige Querschnittsthemen aus dem Sportangebot, wie die Trainingslehre (Erstellung von Trainingsplänen, Mobility-Tests/Erkennen von muskulären Dysbalancen, Fehlerkorrekturen durch Videoanalyse) und (Sport)Ernährung (Nährstoffaufnahme- und verbrauch, Ernährungstrends, Beobachtung des eigenen Essverhaltens).

Kleinere Challenges, in denen in einem vorgegebenen Zeitraum eine bestimmte Bewegungsaufgabe erfüllt werden kann, runden das Angebot ab. Auch wenn wir mit den Online-Stunden ein gutes Alternativangebot geschaffen haben, freuen wir uns auf das gemeinsame Wiedersehen und Sportreiben in Turnhalle/auf dem Sportplatz.

Werbung