Es war einmal...

Der Verein entstand aus einer Splittergruppe der Turngemeinde Bornheim.
Außer der reinen Freunde an der körperlichen Ertüchtigung wurde dort, für diese Zeit nicht untypisch, kaum ein anderes Vergnügen geduldet. So verbot der Vorstand der Turngemeinde das Singen in der Gemeinschaft. Das veranlasste einige zornige junge Männer nicht etwa zur Eröffnung eines Gesangsvereins, sondern am 1. November 1879 wurde zur nächtlichen Stunde in der "Weißen Lilie" die Turngesellschaft Bornheim gegründet.

1893 in der Mainkurstraße wird eine eigene Turnhalle errichtet
1899 die TGS richtet als erster Verein im Turngau Frankfurt eine Frauenabteilung ein
1906 die Turnhalle wird zum Vereinsheim umgebaut und eine Gaststätte angegliedert
gleichzeitig wird die erste Schülerinnengruppe gegründet
1910 der Verein erhält eine Fußballabteilung
1914-1918 Erster Weltkrieg
danach Neuaufbau der Vereinsarbeit
1921 zu den bestehenden sportlichen Aktivitäten kommt Handball dazu
1929 50 jähriges Jubiläum, die Turnhalle erhält eine "Brause" (Dusche)
in der "Siedlung" Riederwald wird eine "Niederlassung" gegründet
die TGS erhält für vorbildliche Jugendpflege die Stadtplakette in Bronze
Weltwirtschaftskrise, der Turnlehrer musste wegen finanzieller Schwierigkeiten entlassen werden
1939-1945 Zweiter Weltkrieg, in dessen Verlauf die Turnhalle zerstört wird
die Besatzungsmächte lösen die im Reichsbund zusammengefasste Turnerschaft auf
1946 am 30.06. wird die Wiedergründung der Turngesellschaft Bornheim 1879 e.V. vollzogen; trotz intensiver Anstrengungen gelang es nicht, das durch den Krieg zerstörte Vereinsheim wieder aufzubauen oder eine andere Alternative für eine eigene Turnhalle zu finden
1954 die TGS feiert 75-jähriges Jubiläum; Schwerpunkte sind: Turnen, Leichtathletik, Tischtennis, Sänger
1965 in der Dahlmannschule wird ein Schwimmkurs für Kinder eingerichtet
1968 die Geschäftsstelle Wittelsbacherallee nimmt ihre Tätigkeit auf
1970 die TGS beschließt den bargeldlosen Einzug der Beiträge
1971 das Schauturnen im großen Saal des Bürgerhauses Bornheim wird eingeführt
1979 die Turngesellschaft Bornheim 1879 e.V. wird 100 Jahre alt, sie hat zu diesem Zeitpunkt ca. 500 Mitglieder
1980 Wandergruppen werden gebildet
1983 die Gymnastik- und Tanzgruppen unter Leitung von Eva-Maria Diefenbach erringen in den Jahren 1983 - 1989 zahlreiche Titelerfolge. Zeitweise gehen 6 bis 9 Tanzgruppen an den Start
1985 die Frauengruppe fährt einmal im Jahr zu einem Jugendherbergswochenende
1986 die ganz auf die Gesundheit zugeschnittene Rückenschule mit ausgebildetem Fachpersonal wird mit großer Begeisterung aufgenommen
1988 Volleyball wird als neues Angebot im Turnplan aufgenommen
1992 die Sportvereine werden für die Nutzung der städtischen Sportstätten zu Mietzahlungen herangezogen
für nicht mehr aktive, ältere Mitglieder wird das Herbstcafé eingerichtet
1997 die Volleyball-Mixed-Gruppe wird Hessenmeister und setzt diesen Erfolg in den Jahren 2000 und 2002 fort
2000 der Sport & Fun-Day wird eingeführt. Ein Spielfest für Kids, das im 2-Jahresrhythmus - abwechselnd mit dem Schauturnen - durchgeführt wird
2003 mit Bodystyling und weiteren Aerobic-Angeboten wird der Fitnessbereich weiter ausgebaut
Unser Nachwuchs in der HipHop-Kategorie schließt an die Erfolge aus den Jahren 1983 - 1989 an
2004 die Turngesellschaft Bornheim 1879 e.V. feiert am 04.12.2004 ihr 125-jähriges Jubiläum

Die Turngesellschaft Bornheim 1879 e.V. ist ein in Bornheim gewachsener, traditionsreicher und aktiver Sportverein mit gegenwärtig ca. 400 Mitgliedern. Schwerpunkte der heutigen TGS sind Kindertanzen und -turnen, sowie die Kinder- und Jugendarbeit im Allgemeinen. Die TGS führt ihre Übungsstunden in den Schulturnhallen Bornheimer Realschule, Dahlmannschule, Linnéschule und Bürgerhaus Bornheim durch. Die zahlreichen Aktivitäten können dem anhängenden Turnplan entnommen werden und umfassen: Aerobic, Ball- und Bewegungsspiele, Fußball, Gymnastik, Gymnastik und Tanz, Herbstcafe, Rückengymnastik, Schwimmen, Turnen, Volleyball. Derzeit gibt es in den verschiedenen Disziplinen lt. Turnplan exakt 25 Übungsangebote.

Sind Sie an unseren sportlichen Angeboten interessiert? Kommen Sie einfach in die Übungsstunde und verschaffen sich einen persönlichen Eindruck. Melden Sie sich bitte beim/bei der ÜbungsleiterIn, dann können Sie kostenlos an einem Probetraining teilnehmen. Wir freuen uns, auf jedes neue Mitglied. Sollten Sie Interesse haben, bei uns als ÜbungsleiterIn tätig zu werden, sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Werbung